Gästeführerausbildung 2024


Ziel der Ausbildung ist es, die Qualität der Gästeführungen weiter zu steigern und zu professionalisieren. Weiterhin sollen diese Angebote thematisch erweitert werden.

Inhalt der Ausbildung:

Modul 1

Thema: Die Tätigkeit als Gästeführer*in
Ziel: Die Teilnehmenden lernen die Tätigkeit als Gästeführer*in und ihre inhaltlichen, persönlichen, organisatorischen und rechtlichen Anforderungen kennen.
Inhalt:
  • Die Rolle Gästeführer*in
  • Erwartungen der Kund*innen
  • Themenauswahl und -strukturierung
  • Organisation von Führungen
  • Dramaturgie von Führungen
  • Zeitmanagement
  • Qualitätskontrolle
  • Rechtliche und finanzielle Aspekte für Gästeführer*innen
  • Menschen mit besonderen Bedürfnissen 
Modul 2

Thema: Präsentations- und Kommunikationstechniken
Ziel: Die Teilnehmenden lernen die theoretischen Grundlagen und Techniken für Präsentationen und eine erfolgreiche Kommunikation mit Gruppen kennen.
Inhalt:
  • Grundlagen der Kommunikation
  • Persönliches Erscheinungsbild der Gästeführer*in
  • Der Standort der Gästeführer*in und der Gruppenteilnehmer*innen
  • Kundengerechte Sprache
  • Körpersprache und Blickkontakt
  • Visualisierungen
  • Anwendung sprachlicher Mittel
  • Fragetechnik 
Modul 3

Thema: Regionalspezifische Kenntnisse

Historie der Region Hunsrück (ganz allgemein und auch woher kommt der Name Hunsrück)
Berühmte Persönlichkeiten:
Sponheimer, Schinderhannes, Jakob Kneip, Friedrich Back, Heinrich Zimmer, Eberhard Kieser, Paul Schneider, Friedrich Karl Ströher, Peter Josef Rottmann, W.O. von Horn ,
Liselotte von der Pfalz, Herzöge von Pfalz-Simmern
Baudenkmäler / Kirchen / Burgen in der Region (evtl. alte Häuser)
Geologie (Schiefer- und Erzabbau)
Natur und Kräuter
Museen im Hunsrück
Stadt- und Marktrechte inkl. traditionelle Märkte wie z.B. Beller Markt, Nunkircher Markt, Michaelismarkt, Martinimarkt
Jüdisches Leben
200 Jahre Auswanderung von Hunsrückern nach Brasilien   

Modul 4

Thema: Praktische Durchführung von Führungssequenzen und Umgang mit Konfliktsituationen
Ziel: Die Teilnehmenden wenden die erworbenen Kenntnisse in der Durchführung von Führungssequenzen an.
Inhalt:
  • Praktische Durchführung von Führungssequenzen jedes einzelnen Teilnehmenden
  • Persönliches Feedback durch die Gruppe
  • Videofeedback mit dem eigenen Smartphone, falls gewünscht
  • Grundlagen des Konfliktmanagement
  • Bewältigungsstrategien/Stressresistenz
 





3 Tage, 20.01.2024 - 17.02.2024
Samstag, zweiwöchentlich, 09:30 - 16:00 Uhr, 30 Min. Pause
3 Termin(e)
Sa 20.01.2024 09:30 - 16:00 Uhr VHS-Schulungshaus, 1.OG, Marktstraße 41, 55469 Simmern, Schulungsraum klein 1.OG rechts
Sa 03.02.2024 09:30 - 16:00 Uhr VHS-Schulungshaus, 1.OG, Marktstraße 41, 55469 Simmern, Schulungsraum klein 1.OG rechts
Sa 17.02.2024 09:30 - 16:00 Uhr VHS-Schulungshaus, 1.OG, Marktstraße 41, 55469 Simmern, Schulungsraum klein 1.OG rechts
Cornelia Jäger

Karin Ochel-Spies
241-5407-SI
78,00 € (nicht rabattierbar)

Belegung: 
noch 2 Plätze frei
(noch 2 Plätze frei)